Verein und Genossenschaft

Interne Organisation

Der Verein Wohn(T)raum e.V., gegründet 2017 als Initiative für gemeinschaftliches gene­rationsübergreifendes Leben und Wohnen, leistet durch seine Aktiven die Vorarbeit. Er will den Gedanken gemeinschaftlichen Wohnens in der Gesellschaft verbreiten und fördern. Diese Wohnform ist auch unter dem Begriff Neues Wohnen bekannt. Wohn(T)raum e.V. leistet die Öffentlichkeitsarbeit und Mitglieder-Akquise, hat die Gründung der ersten Binger Wohnungs­genossenschaft vorbereitet und umfangreiche Verhandlungen geführt. Der Verein ist Infor­mationsplattform und erste Kontaktstelle für neue Vereinsmitglieder und Interessierte am Binger Wohnprojekt.

Neben den ideellen Zielen verfolgt der Verein die Realisierung seines Wohntraums in einem umfassenden Neubau im Herzen von Bingen-Büdesheim. Ein gemeinschaftliches Bau- und Wohnprojekt braucht ein rechtssicheres Fundament, das zum Ziel der Gemeinschaft passt: Der interne Entscheidungsprozess mündete in der Errichtung einer Genossenschaft am 29. August 2019, die WoGe Bingen eG.


Mitmacher sind willkommen!

Der gemeinnützig anerkannte Verein und die Genossenschaft wollen noch wachsen, breiter und bunter werden. Der Verein ist offen für aktive Mitglieder, die sich einbringen und den Prozess tatkräftig mitgestalten wollen. Ebenso für fördernde Mitglieder oder Sponsoren, die die ambitionierte Idee und Neues Wohnen unterstützen wollen.

Die Genossenschaft ist nach einer Zeit des Kennenlernens offen für neue Mitglieder, die sich für die gemeinsame Wohnidee begeistern und mit Genossenschaftsanteilen in das Bau- und Wohnprojekt einsteigen wollen. Außerdem sind auch investierende Mitglieder, die finanziell mit einem verzinsten Betrag unterstützen, aber nicht wohnen wollen, erwünscht und willkommen.


Sie sind interessiert und wollen mehr wissen?

Zu Organisation und Arbeit von Verein und Genossenschaft informieren die nachfolgenden Abschnitte.


Sind Sie unser nächster Nachbar?

Mehr zur Mitgliedschaft und den Modalitäten erfahren Sie hier.

 

Wohn(T)raum e.V.

Wohn(T)raum e.V. ist die Binger Initiative für gemeinschaft­liches generations­übergreifendes Leben und Wohnen (gemein­nütziger Verein, eingetragen unter Nr. 41650 beim Amts­gericht Mainz). Zweck des Vereins ist Projekte zu fördern, in denen Menschen mit unterschied­lichen Wohn­bedürfnissen in selbs­tbestimmter, solidarischer Gemein­schaft leben wollen. Der Verein will der Vereinzelung der Menschen und der Ent­fremd­ung der Generationen entgegen­wirken sowie toleranz­getragenes Zusammen­leben von Menschen fördern. Er zählt Anfang 2020 12 aktive und 5 Förder­mitglieder. Eine Gruppe, die sich für­einander interessiert, gemeinsame Aktivitäten durch­führt und an einem Strang zieht.

Der Verein fungiert als Ansprech­partner für Interessierte des Binger Projekts, teilt seine Erfahrungen mit neuen Projekt­gruppen und leistet die Presse- und Öffentlich­keits­arbeit – auch für den Bau­herrn, die Binger Wohnungs­genossen­schaft –. Die Akteure arbeiten ehren­amtlich, finanzieren Kosten aus den Vereins­beiträgen und geben Erfahrungen an andere Interessen­gruppen für Wohn­projekte weiter. Wir organisieren monat­lich Infoa­bende, präsentieren die Idee bei regionalen und landes­weiten Veran­staltungen zum Neuen Wohnen/Demografie und informieren über die Web­seite.

Neue aktive Mitglieder, die die Vereins­arbeit unterstützen, sind ebenso will­kommen wie die finanzielle Unterstützung fördernder Mit­glieder.

Sie möchten mehr wissen?

Unseren Flyer finden Sie im Download-Bereich, besuchen Sie unseren Infoabend (siehe Was läuft?) oder kontaktieren Sie uns unter w‍o‍h‍n‍t‍r‍a‍u‍m‍b‍i‍n‍g‍e‍n‍@‍w‍e‍b‍.‍d‍e.

Satzung

Unsere Satzung finden Sie im Download-Bereich.


Wohn(T)raum e.V.

Initiative für gemeinschaftliches generationsübergreifendes Leben und Wohnen - Gemeinnütziger Verein (eingetragen unter Nr. 41650 beim Amtsgericht Mainz).

Vorsitzende in Doppelspitze:
Sigrid Großmann, Stefan-George-Str. 28c, 55411 Bingen am Rhein
Birgit Held, Germaniastraße 12, 55459 Aspisheim

Kassiererin: Ulrike Kaufmann
Schriftführerin: Monika Grethen

 

WoGe Bingen eG

Der 29. August 2019 war für die Aktiven ein bedeutender Meilen­stein: 11 Gründungs­mitglieder errichteten die erste Binger Wohnungs­genossenschaft für gemein­schaftliches, generations­übergreifendes Wohnen in Selbst­verwaltung. WoGe Bingen eG heißt die neue Genossenschaft, die der gemein­samen Idee den passenden recht­lichen Rahmen gibt. Die Kleinstgenossenschaft (unter 21 Genossen) hat keinen Aufsichtsrat; dessen Aufgaben obliegen der General­versammlung.

Danach steht der Grund­erwerb für den geplanten Gebäude­komplex an. Die Genossenschaft ist Bau­herr, recht­licher Geschäfts­partner und über­nimmt in der Wohn­phase die Bewirt­schaftung.

Charakteristik

Genossenschaft kurz charakterisiert:

  • Eigentümer von Grundstück und Gebäude ist die Genossen­schaft
  • Nutzer sind über die Genossenschaftsanteile Miteigentümer und zugleich Mieter
  • Keine Gewinnerzielungsabsicht, Mieten sind Nutzungs­entgelte, die sich an den realen Kosten für Dar­lehens­abtrag, Verwaltung etc. orientieren
  • Jede Genossin, jeder Genosse hat bei Abstimmungen 1 Stimme, ungeachtet der Anzahl der Geschäftsanteile
  • Gemeinwohl hat Vorrang vor Einzelinteressen
  • Selbstverwaltung verteilt sich auf die Schultern der Nutzer
Finanzierung

Sie finanziert sich aus:

  • Genossenschaftsanteilen
  • Bankdarlehen
  • Darlehen und Zuschüssen aus Förderprogrammen
Arbeitsgemeinschaften

Bau- und Wohnungsplanung stemmen wir ehrenamtlich und arbeitsteilig in Arbeits­gemein­schaften (AG):

  • AG Finanzen
  • AG Architektur
  • AG Öffentlichkeitsarbeit
  • weitere AG, z. B. für Gemein­schaftsraum, Garten, Veranstaltungen, Adminis­tration werden sukzessive entstehen
Satzung

Unsere Satzung finden Sie im Download-Bereich.


WoGe Bingen eG

Vorstände: Wolfgang Held, Margret Martini
Bevollmächtigte: Dorothea Häffner

Anschrift: Im Mittelpfad 8, 55411 Bingen am Rhein
E-Mail: post@wogebingen.de